Start Blog

NZD & RBNZ (Reserve Bank of New Zealand)

NZD UND RBNZ (Zentralbank Neuseeland) AUSBLICK

DIENSTAG WICHTIG: 2-YEAR INFLATION EXPECTIONS (zuletzt 1.86%)

  • Der letzte Rückgang von 2.01% auf 1.86% war für die RBNZ ein sofortiges Argument die Zinsen um 50bps zu senken und ist von enormer Wichtigkeit. Wenn am Dienstag die Inflation Expections mehr als 1.86% betragen, können wir davon ausgehen dass keine Zinssenkung kommt und der NZD Stärke zeigt. Wenn diese Zahl nun niedriger ausfällt kommt es vermutlich  zu einer NZD Schwäche. Event: DIENSTAG MEZ 3:00 UHR  | ERGEBNIS: 1,8% Der NZD Kurs zeigte eine sofortige Reaktion und fiel um 40 Pips von 0.63660 auf 0.63255.
2-YEAR INFLATION EXPECTIONS

Quelle: tradingeconomics.com

MITTWOCH WICHTIG: OFFICIAL CASH RATE (zuletzt 1.00%) – INTEREST RATE

  • Es wird eine Official Cash Rate von 0,75% erwartet. Dies bedeutet einen Rückgang von -0,25% (aktuell 1.00%). Anzumerken ist, das sämtliche Forecaster geteilter Meinung sind. Die Chancen dass es zu einer Zinssenkung kommt liegen bei 65% (Reuters: 75%).
  • Das BIP-Wachstum war schwächer als von der RBNZ erwartet, aber der Immobilienmarkt, die Inflation und der Arbeitsmarkt waren jedoch alle stärker.
  • CPI Q/Q 0.7% (Consumer Price Index) – Prognose: 0.6% | Empoyment Change Q/Q unverändert | Unemployment Rate 4.2% – Prognose: 4.3%. Unter diesen Gesichtspunkten sieht es ja ganz gut in Neuseeland aus und ein Cut bei den Zinsen wäre ja gar nicht nötig.
INTEREST RATE NEUSEELAND

Quelle: tradingeconomics.com

INFLATION RATE Q/Q CPI NEUSEELAND

Quelle: tradingeconomics.com

EMPLOYMENT CHANGE NEUSEELAND

Quelle: tradingeconomics.com

UNEMPLOYMENT RATE NEUSEELAND

Quelle: tradingeconomics.com

WEITERE FAKTEN: COT DATEN – WECHSELKURS – GELDPOLITIK
  • Derzeitiger Wechselkurs NZD sehr niedrig.
  • Bei anderen Zentralbanken ist die Geldpolitik nicht mehr auf EXPANSIV eingestellt. Die allgemeine Stimmung an den globalen Finanzmärkten hat sich verbessert.
  • Dienstag wichtig: Inflation Expections (zuletzt 1.86%) Bei den Inflation Expection um 3:00 Uhr kam es nun zu einem Rückgang von 1.86% auf 1,80%. Wir können davon ausgehen , dass es zu einer  Zinssenkung kommt und der Kiwi Schwäche zeigen wird. Ich bin jedoch weiterhin BULLISH und warte erstmals diese Entscheidung ab.
  • NZD ist nach COT Positionierung ein Long – wir warten ab und sind dann voraussichtlich LONG. Auch wenn ein Cut kommt werden wir nach einen LONG Einstieg suchen.
    COT-DATEN (COMMITTMENT OF TRADE) FÜR NZD
    Quelle: myfxbook.com
    COT-DATEN (COMMITTMENT OF TRADE) FÜR NZD

    Quelle: myfxbook.com

DE | ELLIOTT WAVE ENDING DIAGONAL TRIANGLE IN WELLE 5

ChartingElliottWaveTheorie

EndingDiagonalTriangle

Eines der besten für einen Trade geeignetes Wellenmuster ist das Elliott Wave Ending Diagonal Triangel in der Welle 5. Dieses Muster kommt leider in den meisten Märkten sehr selten vor. Dieses Muster ermöglicht eine enge Stopp-Loss Platzierung, damit Entscheidungsfehler eher kostengünstig ausfallen. Dieses Abschlussmuster zeigt sich in der fünften Wellenposition von Impulswellen und in der Wellen-C-Position von A-B-C-Formationen.

Sobald eine Enddiagonale in Welle 5 endet, können Sie sich für eine schnelle und scharfe Preisumkehr bereit machen. Diese scharfe Umkehr des Preises macht dieses Wellenmuster überdurchschnittlich interessant. Anbei der zwei Stunden Chartsdes Dow Jones Industrial Average (DJIA) vom April 1998.

Es gibt drei verschiedene Arten, dieses Muster zu handeln, von konservativ bis extrem aggressiv. Die extrem aggressive Technik basiert darauf, dass jede Impulswelle einer End Diagonale kleiner ist als die vorherige. Um diese Eigenschaft auszunutzen, könnte ein Trader eine Position eingehen, während sich die Welle mit einem Schutz Stop an der Stelle weiterentwickelt, an der die Welle fünf länger wird als die Welle 3.

HandelEndingTriangle

Ein cleverer Trader verkauft wenn sich die letzte Welle [v] vom Preis 9.041 in Welle 5 ausbildet und setzt sein Stopp-Loss bei einem Preis von 9.345. Das ist der Punkt, an dem die Welle [v] länger wird als die Welle [iii] und sich ein anderes Muster gebildet hat.

Eine weniger aggressive Methode, eine End Diagonale zu handeln, wäre, auf einen entscheidenden Bruch der Trendlinie zu warten, die die Extreme der Wellen zwei und vier verbindet.

Der konservativste Ansatz für den einen Einstieg mit End Diagonalen besteht darin, abzuwarten, bis das Extrem der vierten Welle nachgibt, bevor ein Trade eingegangen wird. Der Chart zeigt, dass sich der Dow am 24. April über das Extrem von wave [iv] hinausbewegt hat.

Die aggressivere Herangehensweise hat den Vorteil, dass ein enger Stopp möglich ist. Der verzögerte Ansatz kommt den Händlern zugute, indem er sie davon abhält, Ober- und Untergrenzen auszuwählen und ihnen bei der Festlegung ihrer Handlungsentscheidungen mehr auf unterstützende Kursbewegungen und etwas weniger auf Vermutungen zu stützen.

Unabhängig von Ihrem Trading-Stil sind Ending Diagonal Triangels erfolgreich zu traden, da sie leicht zu identifizieren sind und eine hohe Komplexität für Trade Setups bieten. In unserem Beispiel führte dieses Abschluss Muster zu einem Rückgang um 350 Punkte. Aggressiv oder konservativ gehandelt, wäre dieses Trade-Setup profitabel gewesen.

Revolutionman 4.0

 

DE | SILBER INVESTMENT MIT NIEDRIGEM RISIKO

Silber Investments mit geringem Risiko und dem höchsten Erfolgspotential

Silber ist leider bei den meisten Investoren in Vergessenheit geraten. Doch das Edelmetall steht vor einem Comeback, denn wenn sich das hohe Niveau am Aktienmarkt und Immobilienmarkt in Luft auflöst, werden die Investoren reumütig zurück kommen. Das Risiko am Aktien- und Immobilienmarkt ist derzeit zu hoch geworden. Nur clevere Anleger erkennen bereit jetzt, dass sich ein Investment in diese Märkte nicht mehr lohnt und eine durchwegs lukrative Investition in Silber ansteht.

Man muss kein Investment Profi sein um zu erkennen, welche Anlagen in naher Zukunft zu den großen Verlierern gehören werden. Anlagen die Ihr absolutes Top erreicht haben sind überaus riskant und spekulativ, während Anlagen zu Kursen die fast Ihren Tiefpunkt erreicht haben immer interessanter werden und für ein Investment in Frage kommen.

Laut den Daten der St. Louis Federal Reserve (FRED) liegt der durchschnittliche Verkaufspreis für ein Haus in den Vereinigten Staaten von Amerika bei 324.550 US Dollar und liegt somit um 100.000 US Dollar höher als 2007 in Zeiten der Spekulationsblase. Der durchschnittliche Verkaufspreis eines Hauses in den USA liegt somit um 30% höher als 2007. Das amerikanische Volk glaubt einfach, dass diese Steigerung in den Preisen für immer anhalten wird und haben das letzte Desaster am Immobilienmarkt schon wieder vergessen. Die Preise von Häusern liegen zur Zeit um 52% höher als 2009. Auch der Dow Jones Index ist im selben Zeitraum um über 200% gestiegen. Wenn jetzt schon Immobilien riskant geworden sind, was ist dann aber mit dem Dow Jones Index? Dieser ist nach Expertenmeinung als überdurchschnittlich riskant einzustufen.

Gegenüber dem 200 Tage Moving Average auf Monatsbasis (Gleitender Durchschnitt) ist der Kurs um ca. 11.000 Punkte zu hoch und somit um über 45% überbewertet. Gemessen am Tief von 2009 ist dieser sogar um 73% überbewertet. Ein absoluter Wahnsinn und für den Anleger überaus riskant.

COTSilberReport

Quelle: Wellenreiter Invest

SilberPreis

Jedoch beim Silberpreis sehen wir ein völlig anderes Szenario. Er befindet sich extrem weit weg von seinen Höchstpreisen im Jahr 2011 und liegt nur 40 Cent (2.00%) über dem 200 Tage Monatsdurchschnitt. Zur Zeit ist Silber die Anlageform mit dem geringstem Risiko. Ebenso deuten die Daten des Commitments of Traders Berichtes (COT) darauf hin, dass der Silberpreis derzeit einen Boden vor einem anstehenden Anstieg ausbildet. Wenn auch die kommerziellen Anleger (Commercials) sich weiterhin mit Short Positionen eindecken, ist Silber eher an einem Tiefstpunkt angelangt und somit die weitaus weniger riskante Anlage als amerikanische Aktien und Immobilien, die eher verkauft werden sollten.

Revolutionman 4.0

DE | Die Regeln der Wellenmuster

Wirtschaftskalender

ImpulsiveElliottWaves

  • Eine Impulswelle besteht aus fünf Wellen.
  • Die erste Welle muss ein Impuls in ZigZag Formation, oder ein Leading Diagonal Triangle (LDT) sein.
  • Das Muster von Welle 2 sollte korrigierend sein und darf kein Dreieck aufweisen.
  • Die Welle 2 darf den Ausgangspunkt von Welle 1 nicht überschreiten.
  • Die nächste Welle, die Welle 3 muss eine Impulswelle sein und darf im Vergleich zu Welle 1 und 5 nie die kürzeste Welle sein.

TriangleDreieck

  • Die Welle 3 muss aus Sicht der Kurse (Preis) länger sein als die Welle 2.

EliottWaveWellen

  • Die Welle 4 darf das Top von Welle 1 nicht überschneiden.

Welle4Welle1

  • Die Welle 4 darf das Top der Welle 1 nicht überschneiden (Ausnahme LDT).

LeadingDiagonalTriangle

  • Auch die Welle 5 muss eine Impulswelle oder ein Ending Diagonal Triangle (EDT) sein.

EndingDiagonalTriangle

Revolutionman 4.0

DE | Korrekturformationen und Impulswellen

ChartingElliottWaveTheorie

Die Elliott Wave Theorie und ihre zwei Kategorien von Wellen

Diese zwei Kategorien beinhalten die sogenannten Impulswellen, welche immer aus fünf Wellen bestehen und die Korrekturwellen, die aus drei Wellen bestehen. Impulswellen werden mit Ziffern (1, 2, 3…) und Korrekturwellen mit Buchstaben (a, b, c…) gekennzeichnet. Durch die Kennzeichnung von Impulswellen und Korrekturwellen, kann das Stadium des Fortschrittes innerhalb eines Elliott Wave Wellen Zykluses bestimmt werden. Bedingt durch das mögliche Auftreten einer oder auch zweier Erweiterungen (Extensionen), kann die Impulswelle daher auch aus 9 oder 13 Wellen bestehen und die Korrekturformation aus 7 oder 11 Wellen.
ImpulsiveWave

Die Impulswellen und Korrekturwellen

Eine Impulswelle besteht aus fünf Abschnitten (Wellen) und hat eine Struktur von (5-3-5-3-5). Die Wellen 1, 3 und 5 bestehen somit aus je fünf Teilen, während die Wellen 2 und 4 aus drei Teilen bestehen. Die Welle 1 muss ein Impuls oder Leading Triangle sein.
Nachdem die Welle 1 abgeschlossen ist, korrigiert die folgene Welle (Welle 2) die erste Impulswelle um 23,6 %, 38,2 %, 50 %, 61,8 % oder um sogar 99,9 %. Die Welle 2 darf sich niemals über den Anfang der Welle 1 hinaus entwickeln. Die Welle 1 ist also immer länger als die Welle 2. Die Welle 3 ist deutlich länger als die Welle 2 und niemals die kürzeste Welle. Häufig beträgt die dritte Welle 161,8 % oder mehr der Länge der ersten Welle und muss somit aus preislicher Sicht länger sein als die Welle 2. Die Welle 4 korrigiert die Welle 3 und entwickelt sich deswegen in die entgegengesetzte Richtung zu Welle 3. Die Welle 4 darf den Preiskorridor von Welle 1 nicht überlappen. Die letzte Welle die sogenannte Welle 5 muss mindestens 70% der Welle 4 betragen. Weiters sollten die Wellen 2 und 4 die Impulswellen zu mindestens 23,6% korrigieren. Die Welle 4 weist selten ein ZigZag Muster auf und korrigiert die Welle 3 oft zu 38,2%. Welle 4 ist meist im Gegensatz zu Welle 2 eher flach. Eine sich ausdehnende welle 5 erreicht oft das 1,618 fache vom Anfang der Welle 1 bis zum Ende der Welle 3.
ImpulsiveWelleBärenmarkt
Revolutionman 4.0

DE | ELLIOTT WAVE CONTRACTING TRIANGLE

ChartingElliottWaveTriangles

ContractingTriangle

CONTRACTING TRIANGLE (Symmetrisches, steigendes, oder fallendes Dreieck)

Bei einem Contracting Triangle können sich die Korridor Begrenzungslinien zusammenziehen oder ausweiten. Die am häufigsten in Chartmustern vorkommende Form eines Triangles ist das symmetrische Contracting Triangle (Kontrahierendes Dreieck). Das Triangle kann ansteigend, oder abfallend sein. Jede der 5 Wellen in einem solchem konvergierenden Triangle besteht aus Wellen die korrigieren (Korrekturwellen). Die Wellen B/C/D/E vervollständigen sich innerhalb der Welle A. Eine Ausnahme hiervon ist das sogenannte Running Triangle. Nach Ausbruch des Kurses aus dieser Formation, kann ein Kursziel von bis zu 100% von Welle A in die Trendrichtung projektiert werden.
  • Die Wellen A/B/C/D/E entwickeln sich oft als ZigZag.
  • Die jeweils folgende Welle korrigiert die vorherige Welle meist 61,8%
  • Die Struktur der Wellen sollte Alternation (regelmäßiger Wechsel metrischer Merkmale) haben.
  • Die Enstehung des symmetrischen Triangles kann erst in Welle C erkannt werden.
  • Contacting Triangles kommen meist in Welle 4 einer Impulsbewegung vor.
  • Ein symmetrischer Contracting Triangle ist beendet, wenn die Begrenzungslinie zwischen B/D gebrochen wird.
  • Die Welle E sollte 70% der Welle D korrigieren.
  • Der Aufbau eines symmetrischen Triangles besteht aus 3/3/3/3/3 Wellen.

ContractingTriangleUSDJPY

ContractingDreieckBearisch

BearischTriangleGBPUSD

Revolutionman 4.0

DE | ELLIOTT WAVE TRADING SETUPS

ChartingElliottWaveTheorie

ElliottWaveTradingSetup

Wann sollte man bei Korrekturen Traden

Korrekturwellen bieten wegen ihrer potentiellen Komplexität weit weniger Handelsmöglichkeiten als Impulswellen. Impulswellen sind trendbestimmende Preisbewegungen, in denen die Preise typischerweise sehr hoch steigen oder auch sehr tief fallen. Korrigierende Wellenmuster (A/B/C) sind choppy Waves und fluktieren. Diese Wellen entfalten sich langsamer und können eine Vielzahl von Formen annehmen, wie zum Beispiel eine Zickzack Form, Flache Zickzack Form, erweiterte Flache Zickzack Form, Dreiecksform, Doppelzickzack Form oder Kombinationsform. Korrekturen bewegen sich im Allgemeinen seitwärts und sind meist unberechenbar, sehr zeitaufwendig und täuschend. Daher ist es nicht empfehlenswert in Preiskorrekturen zu handeln und eine Position einzugehen. Die Chancen, einen erfolgreichen Trade in einer Korrekturphase zu landen sind daher sehr gering.
Revolutionman 4.0

DE | ELLIOTT WAVE CHF/JPY 04.03.2018

1 TAG CHANCE FÜR BULLENCHF/JPY ↑

  • Mögliche Chance für Bullen auf dieses Währungspaar:
  • Der Preis (Kurs im Abwärtstrend) scheint auch an Momentum zu verlieren, was man auch an den Candle Sticks erkennen kann. Bei früheren Kerzen haben die Preise für Open und Close nicht mehr als 20 Pips betragen.
  • Der Preis ist auf einem starken Unterstützungsniveau angekommen (Support).
  • H1 Chart zeigt bullische Divergenz auf RSI 14

4 STUNDEN CHANCE FÜR BULLEN CHF/JPY ↑

ChartanalyseCHFJPY

Revolutionman 4.0

DE | FIRMENPRÄSENTATION

VIDEOS UND ONLINE SCHULUNGEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Motomi Industry&Trading Limited

DE | ELLIOTT WAVE CAD/JPY 01.03.2018

CADJPY Elliott Wave

BEARISCH CAD/JPY

ElliottWaveCADJPY

CAD / JPY fällt weiterhin in Richtung (C), Der CAD hat zuvor die Unterstützungslinie (Blau) durchbrochen. Weiters andere wichtige Unterstützungspunkte und ist weiter im fallen.  Es wird erwartet, dass CAD / JPY bei der nächsten Unterstützungsstufe 80,50 (früheres Monatstief von Mai und April) weiter in Richtung des nächsten Verkaufsziels fallen wird.
Revolutionman 4.0

DE | ELLIOTT WAVE AUD/USD 01.03.2018

ElliottWaveAUDUSD

BEARISCH AUD/USD 

ElliottWaveAUDUSD

Der AUD durchbrach kürzlich die Unterstützungslinie bei 0.7800 Die Kurse sind seit Anfang Jänner fallend und es handelt sich um eine  50% Fibonacci-Korrektur der vorherigen starken Aufwärtsimpulswelle von Anfang Dezember . Das nächste bearische Kursziel liegt bei 0,7650. Der Kurs könnte bis zu diesem Level fallen und danach in einen Aufwärtstrend übergehen.

Revolutionman 4.0

DE | ELLIOTT WAVE GBP/JPY 01.03.2018

GBPJPYElliottWave

BEARISCH GBP/JPY ElliottWaveGBPJPY

Der GBP/JPY fällt unter die Unterstützungslinie und durchbricht den aufwärts gerichteten Trendkanal nach unten. Der Unterstützungskurs bei148.000 wurde nicht gehalten. Der Ausbruch unter diesen Unterstützungsbereiches verstärkt somit den bärischen Druck auf dieses Währungspaar. Der GBP / JPY wird voraussichtlich bis zur nächsten Unterstützungslinie bei 146,00 fallen. Nächstes Statement in einer Woche.

Revolutionman 4.0

168FollowerFolgen
152AbonnentenAbonnieren